Mi 31.10. HUSSY HICKS (AUS)


Hussy Hicks haben während der letzten Jahre für ihre eigens kreierte Marke „Funky-Feel-Good- and Folkmusic“ in der ganzen Welt geworben. Kennengelernt haben sich Julz Parker und Leesa Gentz Ende 2004 und eine musikalische Chemie gefunden, die sie wie eine Achterbahn über die fünf Kontinente führte.
Von den vertraulichen Kaffeehäusern in den Vereinigten Staaten bis hin zu den berühmten Festivals wie Glastonbury (GB); The Plateau Festival (NJ Amerika) mit Künstler wie Tommy Emmanuel, Keith Urban, Travis und Damien Rice, dem Sarzarna International Guitar Festival in Italien und dem Festival der Kulturen in Berlin sind sie unterwegs.
Spontan, explosiv und gefühlsgeladen sind die Bühnenshows der Hussy Hicks. Neben ihren außergewöhnlichen Harmoniestimmen wird der Klang ihrer Musik durch eine exotische Auslese wahrer musikalischer Perlen unterstützt. Die Musik der Hussy Hicks wird mit einer einzigartigen Mischung aus Einflüssen gewürzt.
Die Beiden performen ihre Songs auf eine sehr witzige und originelle Art und Weise, wobei die Eine die Andere in ihrem jeweils unverwechselbaren Stil musikalisch unterstreicht. Julz wird als eine der besten Gitarristinnen Australiens angesehen und hat in ihrem Gitarrenspiel Ansätze wie finger-style, Flamenco, Gypsy und Arabic licks sowohl mit Straßenmusikern als auch mit Gitarrengrößen wie Phil und Tommy Emmanuel, John Jorgenson und Joe Robinson ausgetauscht.
Leesa wird einerseits für ihre enorme Stimmenvielfalt geschätzt, andererseits besticht sie durch ihre mitreißende Bühnenperformance. Beides hat ihr stets höchste Anerkennung und Respekt als eine der am besten ausgebildeten Sängerinnen eingebracht.
Sich in ein Genre einzufügen fällt Julz & Leesa schwer, aber bei der Bandbreite an Einflüssen in ihrer Musik wie z.B. aus Folk, Blues, Roots und Country finden die Hussy Hicks grundsätzlich Anklang bei vielen Musikliebhabern unterschiedlicher Stilrichtungen.


Cafe Gramsci
Einlass ist 19:00 Uhr,
Konzertbeginn ist 20:00 Uhr
8 Euro Vorverkauf
10 Euro Abendkasse



ab 2.2.08 21:00h

Sonderkonzerte

  • 05.11.10 Christy & Emily (USA)
  • 03.11.10 Tim McMillan (AUS) *T
  • 08.10.10 Attila Vural (CH)
  • 22.04.10 DÀNJAL Á NEYSTABØ [Färöer Inseln]
  • 18.04.10 Ray Bonneville (CAN)

Bei Prittlstock meets Tollhaus waren zu Gast

  • 15.04.11 Rory Ellis (AUS)
  • 19.11.10 Luthea Salom (E/USA)
  • 13.11.10 Jaimie Faukner (AUS)
  • 07.10.10 Carus Thompson & Derrin Nauendorf (AUS)
  • 05.06.10 Emaline Delapaix + Band (AUS/CAN)
  • 01.05.10 Martin & James (GB)
  • 27.02.10 Felicity Urquhart & Glenn Hannah (AUS)

Im "Treffpunkt Gramsci" trafen sich am

07.04.11 Kirsty McGee & Mat Martin (GB)
01.04.11 Tamara Banez und Jonas Piepers
26.03.11 Flip Grater (NZ)
25.03.11 Robert Carl Blank
18.03.11 Christoph Schellhorn (A)
11.03.11 Johannes Kirchberg trifft Erich Kästner
04.03.11 Guro von Germeten (NOR)
28.01.11 Jessica Sligter (NL) trifft Viljam Nybacka (FL)
21.01.11 Meike Koester trifft Christian Salvermoser
16.01.11 Jeff Aug (AUS/D)
31.07.10 K.C. McKanzie trifft Julia A. Noack
19.02.10 Robert Carl Blank trifft Antonio Gramsci
29.01.10 Phil Vetter trifft Flo Riedl
29.11.09 Julia A. Noack/Rainer Winch/Helge Sondermann
14.11.09 Tim McMillanBand (AUS)
07.06.09 Attila Vural (CH)
18.05.09 Kollegium Kalksburg (A)
10.05.09 Mathew James White (NZL) und Stephan Auer

INKOGNITO waren bei uns

47 - 19.02.11 Mac Frayman
46 - 12.02.11 Sammy Vomacka
45 - 04.02.11 Sonic Drei
44 - 17.12.10 Paul Batto (SLO/CZ)
43 - 26.11.10 Le BangBang
42 - 29.10.10 Dear Henry Bliss
41 - 22.10.10 Christoph Seidl
40 - 21.05.10 Voice of Venus
40 - 21.05.10 Voice of Venus
39 - 07.05.10 Anna Gemina
38 - 12.03.10 Halblandler
37 - 05.03.10 Christoph Schellhorn (A)
36 - 15.01.10 Johannes Falkenberg
35 - 04.12.09 Nepo Fitz
34 - 20.11.09 Derek Singleton
33 - 12.11.09 Thomas Schreckenberger
32 - 06.11.09 Angelika Beier
31 - 30.10.09 Micke from Sweden (S)
30 - 03.05.09 Steven Finn (GB)
29 - 03.04.09 K.C. McKanzie
28 - 27.03.09 Michael Dietmayr
27 - 20.03.09 Bluesstrings (Duo)
26 - 06.03.09 Georg Eggers (Groeg)
25 - 05.12.08 Tobias Öller
24 - 28.11.08 Tanztelegramm
23 - 14.11.08 Sepp Müller
22 - 07.11.08 May (A)
21 - 25.04.08 Michael Hornstein
20 - 11.04.08 Anna Lazar
19 - 04.04.08 AKASCHT
18 - 07.03.08 Tamara Banez
17 - 22.02.08 Michael Fitz
16 - 01.02.08 Tobias Öller
15 - 19.01.08 Die Strottern (A)
14 - 30.11.07 Les Derhosn
13 - 09.11.07 Johannes Kirchberg
12 - 13.09.07 Severin Gröbner
11 - 16.05.07 Ludwig Müller (A)
10 - 04.05.07 Diskoolettes
09 - 16.03.07 The TriSonics
08 - 09.03.07 Harry Kulzer
07 - 02.03.07 Frank Fischer
06 - 22.09.06 Rena Schwarz
05 - 15.09.06 Michi Marchner
04 - 08.09.06 Christoph Weiherer
03 - 19.05.06 Tom Wende
02 - 12.05.06 Thomas Schreckenberger
01 - 28.04.06 Gosch & Klimpa

Aktuelle Kritik

Aktuelle Kritik
K.C. McKanzie 3.4.09

Kritik DN/Merkur bluesstrings

Kritik DN/Merkur bluesstrings
Zum Vergrößern Bild anklicken

SZ Georg Eggers - Groeg

SZ Georg Eggers - Groeg
Zum Vergrößern Bild anklicken

Merkur: Tanztelegramm

Merkur: Tanztelegramm
zum Vergrößern Bild anklicken

Kritik "May" Merkur

Kritik "May" Merkur
21. INKOGNITO Bild anklicken